de | en
Kennst du diese Top 10 von Frauen in Kunstwerken?
2018. 11. 05.

Die Mona Lisa oder das Mädchen mit dem Perlenohrring –zwei sehr berühmte Beispiele für die Frau als Modell und Subjekt für ein Kunstwerk. In dieser Liste der Top 10 von Frauen in Kunstwerken möchte ich dir weitere Gemälde, die die weibliche Schönheit ausdrücken, zeigen. Von Kubismus bis Pop Art ist von allem etwas dabei:

 

1. Star Dancer (On Stage) – Edgar Degas

https://www.pinterest.de/pin/559361216211315200/

Der französische Künstler Edgar Degas nahm im Laufe seiner künstlerischen Karriere an mehreren Impressionisten-Ausstellungen teil, bis er sein passendes Malmittel fand: Pastell. In seinen Gemälden und Statuen zeigt er den Spagat zwischen Tradition und Moderne. Wie dieses Bild beschäftigen sich der Großteil seiner Werke mit Szenen über Ballerinen und das Ballett an sich. Was ihn dabei besonders faszinierte? Die eleganten Bewegungen. Am Ende seines Lebens erblindete der Künstler fast vollständig. Nichtsdestotrotz widmete er sich dann der Bildhauerei.

 

2. Judith Klimt I – Gustav Klimt

https://www.pinterest.de/pin/562246334713928370/

Kein Kunstwerk verkörpert eine Femme Fatale so gut wie Gustav Klimts Judith Klimt I. Es zeigt die biblische Figur Judit – eine Witwe, die einen General mit seinem eigenen Schwert enthauptet. Die biblische Geschichte erzählt von einer klugen und mutigen Witwe, die ihre Heimat verteidigt und als Heldin gezeigt wird. In der Kunst des 19. Jahrhunderts wandelte sich dieses Bild und Künstler stellten die „Judith“ eher als erotische Femme Fatale dar – wie auch in diesem Klimt-Gemälde . Den enthaupteten Kopf hält sie in diesem Bild in den Händen und sieht mit einem verschmitzten Lächeln auf uns als Betrachter hinab. Judith Klimt I entstand während der goldenen Phase des österreichischen Malers, die von byzantinischen Mosaiken inspiriert sind.

 

3. Edouard Manet – Olympia ​​​​​​​

https://www.pinterest.de/pin/526921225146690319/

Dieses Bild versetzte die Pariser Kunstliebhaber und Besucher des Pariser Salons 1865 in Aufruhr und machte den Maler zum Gespött: Eine nackte Frau war damals ein absoluter Skandal. Doch mit diesem Skandal erfand der Maler Edouard Manet die traditionelle Darstellung weiblicher Aktmalerei neu und die weibliche Sexualität wurde im wahrsten Sinne des Wortes „salonfähig“. Mit dem Namen „Olympia“ spielt Manet übrigens auf die griechischen Göttinnen des Olymps an. Der Künstler selbst gilt als Wegbereiter der Impressionisten des 19. Jahrhundert, obwohl er sich selbst nie als solchen bezeichnete.  

 

4. Die Geburt der Venus – Botticelli

https://www.pinterest.de/pin/281475045445404457/ ​​​​​​​

Der erste weibliche Akt überhaupt und eines der berühmtesten Gemälde Botticellis entstand in Florenz in den Jahren 1484 bis 1485. Vermutlich beauftragte Lorenzo di Pier Francesco de‘ Medici den Künstler, ein Werk für einen Raum in seiner Villa Castello bei Florenz anzufertigen. Doch was sehen wir hier überhaupt? Es zeigt, wie die Liebesgöttin Venus auf die Erde kommt. Denn laut griechischer Mythologie ist Venus in einer Muschel geboren, weil sich Himmel und Wasser verbunden hatten. Der Windgott Zephyr mit seiner Frau auf der linken Seite bläst die Muschel mit Venus ans Ufer. Und von rechts empfängt sie der Frühling, der sie in ein blumenbesticktes Gewand hüllen möchte.

 

5. Ball im Moulin Rouge – Henri de Toulouse-Lautrec

 

https://www.pinterest.de/pin/494059021608027240/

Hast du schon einmal den Film „Moulin Rouge“ gesehen oder warst selbst dort, um es dir in Paris anzusehen? Nun, die anhaltende Berühmtheit und Beliebtheit dieser Einrichtung ist unter anderem auch dem post-impressionistischen Künstler Henri de Toulouse-Lautrec zu verdanken. Er war Stammgast auf dem Montmartre und im Saal des Moulin Rouge, wo er die Vorstellungen zeichnend verbrachte. Genau diese Zeichnungen und Malereien wurden vielfach als Werbeplakate für das Moulin Rouge verwendet. Doch Toulouse-Lautrec zeigt uns hier nicht nur eine tanzende Menschenmenge. Eine Notiz auf der Rückseite des Ölgemäldes beschreibt, dass die als knochenlos bekannte Valentine ihren neuen Modetanz Can-Can lehrt.

 

6. Jeanne Hebuterne mit großem Hut – Amedeo Modigliani

https://www.pinterest.de/pin/769763761281817059/

Dieses außergewöhnliche Bild ist nur eines von 26 Gemälden, die der italienische Künstler Amedeo Modigliani von seiner Muse und Lebensgefährtin Jeanne Hebuterne malte. Doch hinter dem Bild mit Modiglianis typischen Mandelaugen steckt eine tragische Geschichte: Die 19-Jährige Kunststudentin Jeanne zog zum damals bereits schwer an Tuberkulose erkrankten und alkohol- und drogenabhängigen Amedeo. Sie bekamen zwei Kinder. Doch kurz vor der Geburt des zweiten Kindes starb der Künstler. Die schwangere Frau kehrte in ihr Elternhaus zurück und sprang einen Tag später aus dem Fenster, was sie und ihr ungeborenes Kind nicht überlebten.

 

7. die Madame Recamier – Jacques-Louis David

https://www.pinterest.de/pin/624381935813686214/

Hätte die aus Lyon stammende Jeanne Recamier zu unserer Zeit gelebt, wäre sie ein wahres „It-Girl“. Allerdings kam sie 1777 zur Welt. Sie führte in Paris einen Salon und war fester Bestandteil der oberen Pariser Gesellschaft. Als der Begründer des Klassizismus, Jacques-Louis David, sie malte, war sie gerade einmal 23 Jahre alt. Es entstand während der Zeit von Napoleons französischer Herrschaft. David galt als Verehrer Napoleons und malte unter anderem seine Krönung. Madame Recamier hatte auch die Aufmerksamkeit Napoleons inne. Sie sollte Palastdame am Hof werden. Das verweigerte sie allerdings – ganz drei Mal, was dem Herrscher nicht wirklich gefiel. Das 1,73m x 2,43m große Ölgemälde kannst du übrigens im Louvre bestaunen.    

 

8. Portrait of Dora Maar – Picasso ​​​​​​​

https://www.pinterest.de/pin/317151998740119830/

Dora Maar ist 1907 in Paris geboren und in Argentinien aufgewachsen, wo ihr Vater arbeitete und kehrte dann wieder zurück in ihre Geburtsstadt. Als sie Picasso 1935 zum ersten Mal begegnet, ist sie eine populäre Fotografin, die sich mit den damaligen Vertretern der surrealistischen Szene in Paris umgab. Während ihrer circa zehn jährigen Beziehung, war sie es, die Picassos Schaffensprozess seines weltberühmten Gemäldes „Guernica“ in Fotografien festhielt.

Das Gemälde „Dora Maar“ von 1937 zeigt die Anfänge des Kubismus aus der Abstraktion: Picasso setzte das Portrait seiner Geliebten aus geometrischen Formen zusammen und gab ihr gleichzeitig zwei Perspektiven – eine Seiten- und eine Frontansicht. Ein typischer, kubistischer Ausdruck dafür, dass alles zwei Seiten hat.

 

9. Las Meninas – Diego Velazquez

https://www.pinterest.de/pin/464011567837405279/

„Las Meninas“ gehört zu den meist diskutiertesten Kunstwerken der Welt. Warum? Nun, zuerst fällt dir sicher das kleine blonde Mädchen – die Infantin Margarita – im Fokus auf. Doch wenn du an den rechten Rand des Gemäldes blickst, entdeckst du den Maler selbst, der ein Bild im Bild malt. Aber was sehen wir? Nur die Hinterseite der Leinwand. Die übrigen Personen, abgesehen von Velazquez, zeigen Mitglieder des spanischen Hofes. Ganz klein im Spiegel an der Wand hat der Maler noch Philip den IV. Und seine Frau positioniert. Das wirft die große Frage der Kunstgeschichte auf: Sehen wir das direkte Spiegelbild oder die Abbildung auf der verborgenen Leinwand? Was denkst du?

 

10. Shot Blue Marylin – Andy Warhol ​​​​​​​

https://www.pinterest.de/pin/326088829253101678/

Andy Warhol war Werbegrafiker bis er sich in den 1960er Jahren immer mehr seiner Kunst widmete – auch wenn sich beide Lebensabschnitte im jeweils anderen stark wiederfanden. So gelang ihm sein erster Durchbruch mit der der berühmten Serie „Campbell’s Soup Can“. Doch danach gelang es ihm, sich durch die Popularität anderer selbst zum Popstar zu verwandeln. Dieser Siebdruck von Marylin Monroe ist ein Beispiel dafür. So nutzte Warhol Medienbilder der damaligen Ikonen wie eben Monroe, Liz Taylor, Elvis Presley oder James Dean. Er vervielfachte sie durch Siebdruck und verfremdete sie mit schrillen Neon-Acrylfarben. Nach diesem Erfolg wollte in den 79er Jahren jeder aus der gehobenen New Yorker Gesellschaft, der etwas von sich hielt, auch ein solches Portrait von sich.  


 

Ich hoffe, dir haben diese wunderschönen Gemälde von interessanten, schönen Frauen gefallen. Welches ist dein Lieblingskunstwerk? Oder hast du vielleicht einen anderen Favoriten, der hier noch nicht aufgetaucht ist? Schreibe uns in den Kommentaren und teile es mit deinen Freunden.  

10 Mal-Tipps, die dir Profis nicht verra...
WAS INTERESSIERT DICH NOCH?
Ich male es
Nacht Gasse
August
26
Montag
18:00
10
Nürnberg
Nacht Gasse - Leonid Afremov Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
Blühende Bäume
August
28
Mittwoch
18:00
11
Nürnberg
Blühende Bäume Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
Schmetterling
August
31
Samstag
10:00
13
Nürnberg
Schmetterling Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
Sunshade
August
31
Samstag
14:00
6
Nürnberg
Sunshade Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
Luminous Peacock
August
31
Samstag
18:00
14
Nürnberg
Luminous Peacock Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
Yaqina Head Leuchtturm
September
03
Dienstag
18:00
14
Nürnberg
Yaqina Head Leuchtturm Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
Elefant
September
05
Donnerstag
18:00
11
Nürnberg
Elefant Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
Waldbach
September
07
Samstag
10:00
14
Nürnberg
Waldbach - Leonid Afremov Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
Pfingstrose
September
07
Samstag
14:00
14
Nürnberg
Pfingstrose Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
Libelle
September
09
Montag
18:00
13
Nürnberg
Libelle Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
Löwenzahn im Wind
September
12
Donnerstag
18:00
14
Nürnberg
Löwenzahn im Wind Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
Pariser Herbst
September
14
Samstag
14:00
6
Nürnberg
Pariser Herbst Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
Blauer Teich
September
15
Sonntag
10:00
14
Nürnberg
Blauer Teich Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
London
September
15
Sonntag
14:00
13
Nürnberg
London - Leonid Afremov Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
Blumen
September
17
Dienstag
18:00
14
Nürnberg
Blumen Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
Goldener Buddha
September
19
Donnerstag
18:00
13
Nürnberg
Goldener Buddha Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
Walking in the rain
September
20
Freitag
18:00
10
Nürnberg
Walking in the rain Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
Balloon
September
22
Sonntag
10:00
14
Nürnberg
Balloon - Szinyei Merse Pál Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
Boat in the sunset
September
22
Sonntag
14:00
14
Nürnberg
Boat in the sunset Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
Buddha's smile
September
24
Dienstag
18:00
12
Nürnberg
Buddha's smile Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
Wasserlilien
September
26
Donnerstag
18:00
12
Nürnberg
Wasserlilien - Claude Monet Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
Segelboot - 2 Stunden event
September
28
Samstag
14:00
13
Nürnberg
Segelboot - 2 Stunden event - Leonid Afremov Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
Lavendelfeld
September
29
Sonntag
10:00
10
Nürnberg
Lavendelfeld Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich male es
Nacht Gasse
September
29
Sonntag
14:00
14
Nürnberg
Nacht Gasse - Leonid Afremov Preis: € 59,90
Ort: Nürnberg, 90419 Juvenellstrasse 23.
Ich schaue mir alles an!
Kennst du diese Top 10 von Frauen in Kunstwerken?
Kennst du diese Top 10 von Frauen in Kunstwerken?
10 Mal-Tipps, die dir Profis nicht verraten
10 Mal-Tipps, die dir Profis nicht verraten
Diese 10 Bilder sind die berühmtesten Gemälde der Welt
Diese 10 Bilder sind die berühmtesten Gemälde der Welt